- Führung durch das Bauernhaus und den angrenzenden Bauernhof (12 Hektar) mit einer Darstellung des natürlichen Zyklus der Produkte und der möglichen Sammlung je nach Saison: vom Gemüsegarten bis zum Haselnusshain (8 Hektar, etwa 7.000 Pflanzen) von Haselnüssen von Tonda di Giffoni IGP), von Obstbäumen über Kastanien und Walnüsse, vom Weinberg bis zum Olivenhain; dann der weitläufige, blütenreiche Garten (von Jasmin, der sich über ganze Mauern erstreckt, bis zu Pelargonien, mit duftenden Blättern, von Geranien bis zu Gänseblümchen, von Hortensien bis zu Medinillas, von Plumbaco bis zu Sukkulenten), dem Winkel alter Rosen und des Teichs von Seerosen. 

- Weiden und Streicheln unserer geliebten Haustiere, insbesondere für Kinder, von Eseln bis Ziegen, Gänsen und Hühnern (mit frischer Eiersammlung) und schließlich viele Möhren für Hasen. 

- Spazieren Sie durch die Wälder des Anwesens und erforschen und sammeln Sie saisonale Wildprodukte: Haselnüsse, Kastanien, Walnüsse, Pilze, Trauben, zwischen den Bereichen spontaner rosafarbener Cyclamens. 

- Spaziergänge im Naturpark von Frassineto, zwei Kilometer vom Agriturismo entfernt (befahrbar mit dem Auto), wo Wege deutlich gekennzeichnet sind (sehr leicht) und Wege (bescheidene Piste), es gibt einen großen Spielbereich für Kinder und einen Bereich Picknick mit festem Grillplatz; Ideal zum Trekking und Joggen (auf einer der Strecken, 3 km, gibt es alle 150 m ein Fitnessgerät aus Holz, zum Joggen und Fitness zusammen). 

- Ausflüge in die umliegenden Hügel, zwischen Kastanien- und Haselnussbäumen, und auf die Berge des Irno-Tals, insbesondere auf den Monte San Michele, 1 600 m, drei Stunden zu Fuß oder, wenn Sie möchten, mit dem Auto zum Platz / Parkplatz und eine Stunde bergauf.  

- Wenn Sie an anderen, spezifischeren, aber weniger "unseren" Vorschlägen interessiert sind, wie z. B. Reiten, Mountainbiken, Motocross, vermitteln wir Ihnen auf Anfrage einen Kontakt zu nahe gelegenen externen Anbietern.

- Praktische Kochkurse, die auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten sind (nach dem ersten Abendessen können die Gerichte ausgewählt werden), die von den Köchen des Bauernhofs direkt in unserer Küche verwaltet werden, insbesondere auf verschiedenen Pizzen. hausgemachte Pasta (Scialatelli und Cavatelli) und Bio-Haselnussdesserts (karamellisierte Haselnüsse, Obstkuchen, Negrella-Schokoladen- und Haselnusskuchen) 

- Spezielle Abende mit speziellen Grillabenden am Pool, einschließlich Musik und Licht, oder mit rustikalem Brot und Pizza, das heißt, zusammen mit den Gästen geknetet und gekocht im alten Holzofen 

- Besichtigung von Weinen und Weinen mit Besuchen bei Erzeugern in der Nähe des Bauernhofs mit Büffelmozzarella, Tomaten, Öl, Wein (vor allem Aglianico und Falanghina) und hausgemachtem Eis, das sind die besten Produkte im Gebiet von Salerno. 

- Organisation des Bogenschießens auf Anfrage.

Wird geladen...
Upps!
Sie nutzen einen Web-Browser den wir nicht unterstützen. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für eine bessere Darstellung.
Unsere Seite funktioniert am besten mit Google Chrome.
Wie mann den Browser aktualisiert